Zahnärztliche Schlafmedizin in Braunschweig

Als einen unserer Tätigkeitsschwerpunkte bieten wir, von den Zahnarztpraxen Dr. Hoffmann & Neumann, die zahnärztliche Schlafmedizin an. Somit sind wir in Braunschweig und im nahen Landkreis Wolfenbüttel eine von nur sieben Praxen, die auf diesem noch neuen Gebiet der Zahnmedizin tätig sind. Wir sind Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Schlafmedizin und somit absolute Profis in diesem Fachbereich. Wenn bei Ihnen eine entsprechende Behandlung nötig werden sollte, sind wir Ihre kompetenten Partner.

Das Schlafapnoe-Syndrom

Sie schnarchen? Dann sind Sie einer von 30 Millionen Deutschen. Einmal ganz davon abgesehen, dass sich der nächtliche Geräuschpegel störend auf den Bettnachbarn auswirken kann, gehen viele Menschen davon aus, Schnarchen sei nicht weiter schlimm. Sie können sich täuschen, denn Schnarchen ist nicht immer gleich Schnarchen. Zwei bis vier Prozent der Erwachsenen, die schnarchen, sind an dem sogenannten Schlafapnoe-Syndrom erkrankt. Bei betroffenen Patienten setzt die Atmung während des Schlafens für einen kurzen Moment aus, und zwar bedingt durch einen durch den Kiefer hervorgerufenen Verschluss im Rachenbereich. Das kann bis zu 100 Mal in einer Nacht der Fall sein. Folgen dieses nicht ungefährlichen Krankheitsbildes, das wir in den Praxen Dr. Hoffmann & Neumann in Braunschweig und Kissenbrück mittels der zahnärztlichen Schlafmedizin behandeln, können Bluthochdruck sowie Herzinfarkte und Schlaganfälle sein.

Das Schlafapnoe-Syndrom ist eine ernst zu nehmende Erkrankung. Ein erstes Anzeichen hierfür kann ein wenig erholsamer Schlaf sein. Das bedeutet, Sie wachen morgens auf und fühlen sich immer noch müde und schlapp, und auch im Verlauf des Tages wird diese Müdigkeit nicht besser. Oder schlimmer noch: Sie schlafen hinter dem Steuer für einen kurzen Moment ein. Weitere Symptome können Depressionen und sexuelle Unlust sein.

Anzeichen für eine Schlafapnoe

  • Häufige oder chronische morgendliche Müdigkeit und Abgeschlagenheit ohne Besserung im Tagesverlauf (Tagesmüdigkeit)
  • Konzentrationsstörungen und verminderte Leistungsfähigkeit
  • Sekundenschlaf
  • Depressionen
  • Sexuelle Unlust

Für den Fall, dass Sie nachts schnarchen und an einem der genannten Symptome leiden, sollten Sie sich unbedingt einmal hinsichtlich des Schlafapnoe-Syndroms untersuchen lassen. Wird bei Ihnen das Schlafapnoe-Syndrom diagnostiziert bzw. wenn Sie bereits wissen, dass Sie daran erkrankt sind, sollten Sie sich umgehend in Behandlung geben, um sich vor schlimmeren Folgeerkrankungen zu schützen.

Mit der zahnärztlichen Schlafmedizin, auf die wir von Dr. Hoffman & Neumann in unseren Praxen in Braunschweig und Kissenbrück spezialisiert sind, kann man schlimmeren Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall vorbeugen. Mit den Behandlungsmöglichkeiten, die uns als Zahnärzten im Bereich der Schlafmedizin zur Verfügung stehen, können wir Ihnen zu einem gesünderen Schlaf verhelfen.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.